.

Freiräume schaffen, Perspektiven definieren!

Wir sind erfolgreich, weil wir erfolgreichen Leuten zu noch mehr Erfolg verhelfen. Jeder Betrieb unterliegt den Jahreszeiten der Veränderung. Egal ob es bei Ihnen jetzt gerade Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ist, wir haben für jede Ihrer geschäftlichen Jahreszeiten die optimale, individuelle Lösung.

Unser Motto ist: Die richtigen Dinge - richtig machen.

Durch die Fokussierung auf praxisorientiertes Projektmanagement stärken wir Ihren Geschäftserfolg. 

Das Ergebnis: Ihre Strategie kommt „zum Laufen“, interne Kosten sinken, Wachstum und Gewinnoptimierung ist kein Zufall mehr.

Mit freundlichem Gruß,
Ihr
inprogress - Team

 

 

 

inprogress
Service für Zeitarbeit

Königsweg 13
26624 Südbrookmerland

Telefon: 04941 982400
Fax: 04941 982402

Mail: spazier@inprogress.de
 
 

zuletzt aktualisiert am 07.12.2016


07.12.2016

Statistisches Bundesamt: Auftragsplus im Verarbeitenden Gewerbe im Oktober 2016
Quelle: © www.personaldienstleister.de

07.12.2016

Bußgelder nach der Reform des AÜG
Quelle: © www.zeitarbeit-und-recht.de

07.12.2016

iGZ lädt zur Veranstaltung am 25. Januar in Berlin "BarCamp" beim Forum Personalmanagement
Quelle: © www.ig-zeitarbeit.de

07.12.2016

Nahles kündigt Öffnungsklausel im Arbeitszeitgesetz an
Quelle: © www.businessinsider.de

07.12.2016

Leiharbeit und Werkverträge: Was sich durch die AÜG-Reform in der Zeitarbeit ändert
Quelle: © www.haufe.de

02.12.2016

Tarifabschluss für die Zeitarbeitsbranche
Quelle: © www.ig-zeitarbeit.de

02.12.2016

Neuer Tarifabschluss in der Zeitarbeit: Deutliche Belastung für die Branche, aber Planungssicherheit bis Ende 2019
Quelle: © www.personaldienstleister.de >>> Download << <

02.12.2016

Verhandlungsergebnis für die Beschäftigten der Leiharbeit erreicht
Quelle: © www.dgb.de

28.11.2016

Bundesrat verabschiedet AÜG-Änderung
Quelle: © www.ig-zeitarbeit.de

28.11.2016

Zeitarbeit: Minusstunden im Arbeitszeitkonto bei einsatzfreier Zeit
Quelle: © www.cmshs-bloggt.de


Weitere Meldungen im (Archiv)

Hier geht es zum Arbeitsrecht